A.J. Steiger – Jeder von uns ist ein Rätsel

Einen wunderschönen guten Tag,

dank Netgalley und Carlsen durfte ich in den letzten Tagen ein Buch lesen, dass direkt zu einem Herzensbuch wurde und das als nächstes hier auch noch als Print einziehen darf. Vielen lieben Dank also für das Rezensionsexemplar!

Quelle: pixabay.com

Titel: Jeder von uns ist ein Rätsel

Autorin: A.J. Steiger

Erscheinungsjahr: November 2018

Verlag: Carlsen

Seitenzahl: 400

Preis: 18,00€ für die gebundene Ausgabe, 12,99€ für das Ebook

Alvie ist 17 Jahre alt, lebt alleine, arbeitet in einem Zoo und ist einfach ein bisschen anders. Sie kommt klar, zumindest meistens und doch ist erwachsen werden, oder erwachsen sein eine vollkommen andere Herausforderung als für viele andere Jugendliche. Eines Tages lernt sie im Park nahe ihrer Wohnung Stanley kennen und aus einer Parkbekanntschaft und einer Internetfreundschaft wird schnell etwas viel intensiveres. Doch so wie sie selber, ist auch Stanley ein Rätsel und bis die beiden sich gegenseitig gelöst haben, passieren viele schöne, aber auch traurige, erschreckende und sehr echte Erlebnisse.

„Jeder von uns ist ein Rätsel“ ist ein Buch gewesen, dessen Cover mir schon lange vor Erscheinen irgendwo im Internet aufgefallen ist. Und mit jedem Satz, den ich weiter gelesen habe, habe ich mich mehr in diese Geschichte verliebt.

Alvie ist ein unglaublich komplexer Charakter, der wirklich nicht einfach zu verstehen ist, aber bereitet einfach eine unglaubliche Freude, sie kennen zu lernen. Mehr als einmal habe ich beim Lesen die Luft angehalten, wenn wieder ein Puzzlestück aufgedeckt wurde um die komplette Geschichte von Alvie offen zu legen. Diese Figur zu beschreiben ist wirklich schwierig, man muss sie selbst erleben und in ihre Geschichte eintauchen, aber vor allen anderen Dinge ist Alvie echt. Man nimmt ihr jede einzelne Handlung, jeden einzelnen Satz, den sie spricht, ernst.

Ihr gegenüber gestellt wird Stanley, ein Student, den sie auf einer Parkbank sitzen sieht. Stanley ist charmant, freundlich, geduldig und das absolute Gegenteil von Alvie. So unterschiedlich sie vom Charakter sind und so sehr sich ihre Familiengeschichten unterscheiden, haben beide doch eines gemeinsam: sie stecken voller Rätsel, bei denen sich die meisten Menschen keine Mühe geben, sie zu lösen.

Doch als sich Stanley und Alvie besser kennen lernen und beginnen ihre Rätsel aufzulösen, sehen sie sich einer ganzen Menge Aufgaben und Hindernissen gegenüber und diese zu überwinden sind unglaublich anstrengend.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Alvie erzählt, was es uns ermöglicht einen tieferen Einblick in ihre Handlungen zu werfen, all ihre Geheimnisse wissen wir als Leser dennoch nicht von Beginn an. Sprachlich ist die Geschichte klar strukturiert und gut verständlich, da sie ohne große Schnörkel oder unnötige Details auskommt.

Wie eingangs schon erwähnt, habe ich in „Jeder von uns ist ein Rätsel“ ein Herzensbuch gefunden. Wenn man anfängt das Buch zu lesen, ist es fast unmöglich das Buch an die Seite zu legen, bevor man die ganze Geschichte eingeatmet hat.

Die Geschichte von Alvie hat mich tief berührt und vor allem tief beeindruckt. Ich habe selten eine Geschichte gelesen, die von vorne bis hinten einfach nur echt ist, die Menschen so authentisch und echt beschreibt, mit allen Höhen und Tiefen, mit allen Schichten an Gefühlen, die in einem schlummern. Ich liebe die Botschaft, dass es immer einen Menschen gibt, der in der Lage ist, dich zu entschlüsseln, ganz egal ob Freund oder Partner, egal ob Jugendlich oder Erwachsen.

Lest dieses Buch! Empfiehlt dieses Buch! Es ist etwas ganz Besonderes!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü