Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0184764/bunteworte.net/wp-content/plugins/easy-google-fonts/includes/class-egf-register-options.php on line 803

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0184764/bunteworte.net/wp-content/plugins/easy-google-fonts/includes/class-egf-register-options.php on line 803

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0184764/bunteworte.net/wp-content/plugins/easy-google-fonts/includes/class-egf-register-options.php on line 803

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0184764/bunteworte.net/wp-content/plugins/easy-google-fonts/includes/class-egf-register-options.php on line 803

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0184764/bunteworte.net/wp-content/plugins/easy-google-fonts/includes/class-egf-register-options.php on line 803

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0184764/bunteworte.net/wp-content/plugins/easy-google-fonts/includes/class-egf-register-options.php on line 803

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0184764/bunteworte.net/wp-content/plugins/easy-google-fonts/includes/class-egf-register-options.php on line 803

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0184764/bunteworte.net/wp-content/plugins/easy-google-fonts/includes/class-egf-register-options.php on line 803

Alle guten Dinge sind drei (zumindest fürs Erste)

Einen wunderschönen guten Morgen,

gestern durfte ich einen wunderschönen Leseabend mit vielen lesebegeisterten Menschen erleben. Ich war begeistert von dem wirklich tollen Austausch, aber auch von dem Buch, das ich gelesen habe: „Beard Science“ oder auf Deutsch „Winston Brothers. Whatever you need“ von Penny Reid. Und ab morgen könnt ihr dann auch alle lesen, was es mit Cletus Winston auf sich hat.

Die deutsche Ebook-Variante wurde mich freundlicherweise von NetGalley und Forever zur Verfügung gestellt, aber ich muss sagen, ich bin den Winston Brothers so hoffnungs verfallen, dass ich mir auch die englischen Print-Ausgaben selbst gekauft habe.

Quelle: pixabay.com

Titel: Winston Brothers. Whatever you need

Autorin: Penny Reid

Erscheinungsjahr: 2018

Seiten: 414

Preis: 4,99€ für das Ebook

Jennifer Sylvester ist die Königin der Bananenkuchen in Green Valley. Eine Marke und ein Social Media-Star, der sorgfältig von ihren Eltern zu diesem Status aufgebaut wurde. Aber glücklich ist sie damit nicht.

Cletus Winston ist der drittälteste der Winston-Brüder und derjenige, vor dem man sich wirklich fürchtet, einfach weil er so undurchschaubar ist.

Als Jennifer etwas in die Hände fällt, was Cletus gefährlich werden könnte, bringt sie ihn dazu, ihr zu helfen aus ihrem bisherigen Leben auszubrechen.

Doch irgendwann verknüpfen sich die Leben von Jennifer und Cletus aus höchst unerwartete Art und Weise und das Chaos ist vorprogrammiert.

Ja, ich weiß, ich habe schon ein wunderbares Loblied auf Jethro Winston und Sienna Diaz gesungen, aber diese Folge gefällt mir noch besser. Warum? Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht, wie ich das ganze in Worte fassen soll.

Tatsache ist, dass ich am Ende des Buches gar nicht mehr wusste, ob ich mich mehr in Cletus oder in Jennifer verliebt habe. Die beiden Figuren suchen einfach Ihresgleichen, sie sind ganz und gar unvergleichlich. Penny Reid hat hier zwei Menschen erschaffen, an deren Leben man in jeder Sekunde des Tages teilhaben möchte. Man möchte Jennifer an der Hand nehmen und ihre beste Freundin werden, um ihr bei allem beistehen zu können, was die Welt zu bieten hat. Und man möchte jeden Moment mit Cletus auskosten um zu versuchen ihn zu enträtseln.

Die komplette Winston-Familie ist mir einfach ans Herz gewachsen und ich genieße es sehr, mit jedem Band der Reihe ein bisschen mehr über ihre Geschichte zu erfahren. Alle Charaktere sind so geschickt miteinander verflochten, dass mit jedem Band die Spannung weiter angeheizt wird. Jetzt will ich alles wissen.

Wie rezensiert man Geschichten, die man liebt, ohne zu viel zu verraten? Ich weiß es nicht. Ich gebe mein Bestes euch diese Geschichten schmackhaft zu machen, denn sie sind toll.

Die Winston Brothers sind die perfekte Reihe für all die Leser, die gerne Liebesgeschichten lesen, die einem ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern (mein Mann schüttelt nur noch mit dem Kopf, wenn er das sieht) und die einen gar nicht mehr aufhören lassen zu lesen.

Und ja, Teil 4 und 5 sind auf Englisch gerade schon auf dem Weg zu mir.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü