Einen wunderschönen guten Abend,

Mein Urlaub geht zu Ende, morgen früh müssen wir uns wieder auf den Weg nach Hause machen und ich bin so glücklich darüber, dass wir Tage voller Sonnenschein und toller Stunden am Strand erleben durften.

Das wirklich tolle an einem traumhaften Spielplatz am Strand? Man hat auch als Mama eine ganze Menge Zeit zum Lesen 😀

So konnte ich endlich ein Buch beenden, dass ich schon vor einiger Zeit angefangen habe:

Stacey Kade – From Scratch. Alles neu mit dir.

**** Worum geht’s?“

Amanda Grace ist das „Wunderkind“. Warum? Weil sie nach Jahren in der Gewalt eines brutalen Entführers gerettet werden konnte. Seit zwei Jahren versucht sich Amanda nun in einem normalen Leben wieder zurecht zu finden, in einem Alltag, der nicht nur für sie sondern auch für ihre Familie ein absoluter Kampf ist.
Chase Henry war einmal ein aufsteigender Stern am Schauspielerhimmel. Dann kam der tiefe Fall und er würde fast alles tun, um wieder Fuß fassen zu können als Schauspieler. Er lässt sich auf einen Plan ein, der Amanda Grace als Werbemittel benutzt, denn schließlich war er auf dem Poster in ihrem Gefängnis, dass ihr zu der letzten Kraft verholfen hat, die sie schließlich befreit hat.
Als beide aufeinander treffen und Zeit miteinander verbringen, kommt Chases Plan schnell ins Wanken, den die echte Amanda Grace scheint seine Rettung zu sein – in mehr als nur einer Hinsicht.

**** Rezension ****

Ich kannte die Autorin Stacey Kade nicht, als ich mich bei NetGalley Deutschland für ein Rezensionsexemplar bewarb, ich fand einfach nur die Geschichte interessant und neu und wollte unbedingt wissen, ob die Autorin diese Idee auch so umsetzen konnte.

Um jetzt mal vorzugreifen – sie konnte!
Der Ursprung dieser Liebesgeschichte ist anders als das was man in der letzten Zeit zuhauf gelesen hat. Und genau das machte mich neugierig und ich wurde nicht enttäuscht.

Das sich die Geschichte songut entwickelt liegt vor allem an den wirklich gut dargestellten Hauptfiguren, die ihre Charakterzüge nach und nach offenbaren und damit für eine unglaublich hohe Glaubwürdigkeit sorgen.
Man kann Amandas Verzweiflung darüber, dass sie ihren Alltag auch nach zwei Jahren noch nicht wieder gefunden hat, nachvollziehen und nachspüren und sie drückt sich und ihre Gefühle wirklich realistisch aus.
Auch der Charakter von Chase Henry ist gut greifbar und passt ganz wunderbar in den Verlauf der Geschichte.

Leider muss ich sagen, dass sich der erste Teil der Geschichte sehr gezogen hat. Nach dem ersten Kennenlernen der Hauptfiguren folgen einige Szenen, die ihr ehrlich gesagt nicht gebraucht hätte. Und ganz ehrlich? Wäre es kein Rezensionsexemplar hätte ich es wahrscheinlich noch viel länger nicht durchgezogen die Geschichte zu Ende zu lesen.
Letztendlich bin ich sehr froh, dass ich die Geschichte beendet habe, denn die Geschichte entwickelt sich ganz wunderbar so dass ich im Nachhinein nicht schnell genug lesen konnte um jedes Detail von Amanda und Chase zu erfahren.

**** Fazit ****

„From Scratch“ ist eine Liebesgeschichte, die endlich einmal eine andere Herangehensweise annimmt.
Ja, an einigen Stellen hätte man mehr in die Tiefe gehen können, dennoch müssen wir uns vor Augen halten, dass wir hier weder einen Psychothriller noch einen True Crime-Roman, nicht mal ein reines Drama vor uns haben.
Als Liebesgeschichte aus dem New Adult – Genre trifft „Dein Scratch“ genau den richtigen Ton, um den Leser tief zu berühren.
Klare Empfehlung!

Stacey Kade – From Scratch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü