Questions, Quotes & Quatschen

Einen wunderschönen guten Abend,

Dienstagabend ist wieder die Zeit gekommen, mit euch über buchige Themen zu quatschen und da ich diese Woche meine erste Buchbox überhaupt in Empfang nehmen durfte, dachte ich mir, wir sprechen einfach mal über Buchboxen, Bookmerch, etc.

Grundsätzlich stehe ich bookish merch ziemlich zwiegespalten gegenüber. Ja, es gibt einen ganzen Haufen an Klimbin zu Harry Potter, Herr der Ringe, A Court of Thorns and Roses und und und. Und ja, ich finde eine ganze Menge dieser Dinge wirklich hübsch ( ich lechze zum Beispiel seit Teenagerzeiten nach einer Abendsternkette wie Arwen sie trägt), aber meistens hört es bei ganz hübsch auch wirklich auf.

Ich habe nur wenig Platz an den Wänden für Prints und Poster, Schmuck trage ich nicht und Gegenständen, die man einfach nur ins Regal stellt, damit sie da nun einmal stehen, kann ich nichts abgewinnen. Einzig und allein bei Tshirts kann ich selten wiederstehen und mein Kleiderschrank ist ein buntes Durcheinander an Shirts von Harry Potter, Herr der Ringe, Peter Pan, Alice im Wunderland, Oben und Zitaten und Sprüchen rund ums Lesen.

Dennoch war ich immer unglaublich neugierig auf diese Buchboxen, die ja in Unmengen angeboten werden. Nach viel hin und her überlegen habe ich mich dann doch getraut und mir eine Fairyloot-Box für den Monat Juli bestellt.

Ja, ich gebe zu, ausschlaggebend war auch die Tatsache, dass ein Gegenstand angekündigt wurde, der mit Harry Potter zu tun hat.  Aber im Großen und Ganzen war ich einfach nur neugierig.

Mit viel Spaß habe ich also diese Woche die Box ausgepackt und war durchaus begeistert. Außer Harry Potter und Children of Blood and Bone kenne ich keines der Bücher, auf die sich die Items in der Box beziehen und doch war ich begeistert von den wirklich liebevoll gestalteten Dingen.

Aus dem Harry Potter Universum gab es einen Stift in Besenform, der wirklich schön schreibt (ich bin da wirklich pingelig). Auch die Prints waren richtig toll und für sie werde ich definitiv einen schönen Platz suchen und finden. Das Buchspray finde ich ein wenig überflüssig, aber ok, es sieht ganz nett aus im Regal und es riecht auch sehr angenehm.

Das Küchenhandtuch ist leider ein Fehldruck – der Spruch ist spiegelverkehrt. Fairyloot hatte das bereits vor Verschicken der Boxen mitgeteilt und der korrekte Druck wird nachgeliefert.

Wirklich begeistert bin ich von der magischen Tasse, die einen wunderschönen Spruch offenbart, wenn man ein heißes Getränk eingießt.

Zu allerletzt das Buch. Eine Hardcover-Ausgabe mit rotem Buchschnitt, dass bereits auf den ersten Blick wahnsinnig gut aussieht.

„Heart of Thorns“ von Bree Barton

Ich bin nicht so wahnsinnig bewandert im Fantasybereich, aber das Buch klingt wirklich gut und ich freue mich darauf es zu lesen.

Hier der Klappentext für euch:

„In a world where only woman can possess magic – and every woman ist suspected of having it – the half-girl, half-god Gwyrach are feared, reviled, and hunted. After training under her father and his infamous Hunters, Mia is determined to scour the four kingdoms and enact the Hunter´s Creed: Heart for a heart, life for a life.

But then her father announces a quite different future: She will marry Prince Quin, heir to the throne. Just like that, smart, headstrong Mia is thrust into the last role she ever wanted: pretty, wifely bauble to the future king.

So on the eve of her wedding, Mia plots a daring escape, only to discover the unimaginable: She has magic. She may be a Huntress, but she is also a Gwyrach.

As the truth comes to light, Mia must untangle the secrets of her own past. Friends darken into foes an logic begins to fray – as do the rules she has always playes by. If Mia wants to survive, she must learn to trust her heart… even if it kills her.

 

Ich bin gespannt, was für eine Welt mich hier erwartet.

 

Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden mit der Fairyloot-Box. Sogar so zufrieden, dass ich mir die Augustbox auch bestellt habe (das könnte aber auch daran liegen, dass das Thema Piraten ist und Piraten mein absolutes Guilty Pleasure sind).

Wie steht ihr zu Buchboxen und bookish merch?

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hi Stephi,
    ich bin auch total scharf darauf mir mal so eine Buchbox zu gönnen, irgendwie stimmt mein Timing nur leider nie. Wenn ich es geschafft hab sag ich dir bescheid.

    Liebe Grüße,
    Shani

    Antworten
    • bunteworteblog
      21. August 2018 17:52

      Ich gestehe, ich habe sogar die Augustbox auch bestellt – bei dem Thema „Piraten“ kann ich nie widerstehen. Seit frühester Kindheit sind Piraten mein absolutes „guilty pleasure“ 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü