Redwood Love – Eine Liebeserklärung

Einen wunderschönen guten Abend,

irgendwie kann ich es fast gar nicht glauben, dass ich noch gar keinen Beitrag über „Redwood Love“ verfasst habe. Aber umso besser passt dieser Beiträg jetzt in diese Woche und ich kann direkt über alle drei Teile sprechen.

Ich bedanke mich recht herzlich bei Endlich.Kyss, die mir Band 1 und Band 2 zur Verfügung gestellt haben. Band 3 ist am Wochenende ganz selbstgekauft bei mir eingezogen.

Quelle: pixabay.com

 

Titel: Redwood Love. Es beginnt mit einem Blick

Redwood Love: Es beginnt mit einem Kuss

Redwood Love: Es beginnt mit einer Nacht

Autorin: Kelly Moran

Erscheinungsjahr: 2018

Seitenanzahl: 384; 368; 352

Preis: 12,99€ für die broschierten Ausgaben, 9,99€ für die Ebooks

Verlag: Endlich Kyss (Rowohlt)

Mein erster Versuch darin, drei Bücher in eine Text zusammen zu fassen. Also los: Wir befinden uns in allen drei Büchern in Redwood, einer kleinen Stadt in Oregon. In dieser Stadt gibt es eine Tierklinik, die von drei Brüdern geleitet wird: Cade, Flynn und Drake.

Drei Brüder, drei Bücher? Ja klar – jeder Bruder bekommt sein eigenes Buch und natürlich auch seine eigene Liebesgeschichte. Uns erwarten hier – Kleinstadtbewohner in ihrer vollen Farbpalette, jede Menge Tiere, jede Menge ungeahnte Situationen und Gefühle, jede Menge prickelndes und jede Menge Liebe.

Ich habe meinem Post die Überschrift – „Redwood Love – Eine Liebeserklärung“ gegeben. Warum? Ich habe lange nicht mehr so unglaublich schöne Liebesgeschichten gelesen – denn diese Bücher sind tatsächlich einfach nur schön. Mit der ersten Seite verlegt man seinen Lebensmittelpunkt nach Redwood, Oregon und weigert sich, dieses Örtchen wieder zu verlassen. Man flirtet mit Cade, verlässt sich auf Flynn und versucht Drake aus seiner Dunkelheit zu holen. Man plant lustige Abende mit der ganzen Clique und spielt mit all den niedlichen Hunden. Man lebt, leidet, freut und fühlt mit allen Figuren aus den Büchern und das liegt nicht zuletzt daran, dass sie einfach echt sind. Sie haben realistische Probleme und Sorgen, aber auch authentische Freuden und Vorlieben.

Sobald man Band 1 ausgelesen hat, will man nach Band 2 greifen, dann nach Band 3 und dann will man es einfach nicht mehr aus der Hand legen.

Ich kann nichts Negatives an einer der drei Geschichten finden, kein Haar in der Suppe. Ich will auch keines suchen.

Redwood Love zu lesen ist, wie sich selbst zu verlieben – und zwar immer wieder neu, bis sich das Herz für eine unendliche Liebe entscheidet. Mein Lieblingsbruder ist Drake – diese Geschichte war der absolute Wahnsinn und der perfekte Abschluss der Trilogie.

Kelly Moran hat letztens in einem Kommentar auf Instagram verraten, dass es noch mit einem Band 4 und 5 weitergehen wird und ich bin schon jetzt unglaublich gespannt darauf, vor allem auch darauf, wer dann unsere Hauptfiguren werden.

Reist nach Redwood, Oregon und lasst euch verzaubern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü