Einen wunderschönen guten Abend,

Sonnenschein und Hitze den ganzen Tag! Herrlich!
Passend dazu gibt es heute eine rosarote, zuckersüße Kinderbuchrezension!
Sophie Kinsella: „Mami Fee & ich. Der große Cupcake-Zauber“

**** Worum geht´s ****
Ella ist 7 Jahre alt und lebt eigentlich in einer ganz normalen Familie – bis auf die Tatsache, dass ihre Mutter eine Fee ist. Und Ella selber ist natürlich eine Junior-Fee.
Und mit zwei Feen in der Familie, die immer wieder über ihre eigenen Zaubereien stolpern, gibt es eine ganze Menge zu erleben!

**** Rezension ****
Zuerst einmal vielen Dank an das Bloggerportal und cbj, die mir dieses Buch zur Verfügung gestellt haben.
Auf dieses Buch aufmerksam geworden bin ich durch den Namen der Autorin, denn die Bücher von Sophie Kinselle begleiten mich schon seit Jahren. Ein Kinderbuch aus ihrer Feder wollte ich jetzt unbedingt lesen.
Als das Buch hier ankam, durfte ich auch nur einen kleinen Blick darauf werfen und schon hatten vier kleine Hände das Buch für sich in Anspruch genommen – kein Wunder: es ist pink und glitzert!
Aber auch der Inhalt kann überzeugen. Für mich als Erwachsene war es anfangs ein wenig befremdlich, dass die Mami Fee keinen gewöhnlichen Zauberstab mehr hat, sondern eine Art Smartphone-Zauberstab, aber wahrscheinlich müssen auch Feen mit der Mode gehen.
Ansonsten erleben wir die Abenteuer aus der Sicht von Ella, die von all den liebevoll verrückten Aktionen aus ihrem Familienalltag erzählt. Und genau hier liegt das absolut geniale an diesem Buch – diese verzauberte, verrückte und liebevoll tollpatschige Art mit der von einem eigentlich ganz normalen Familienleben berichtet wird.
Jedes Kind kann sich in diesen Geschichten wiederfinden und wird sich gleichzeitig dabei wünschen, dass seiner Mutter auch zwischendurch glitzernde, schimmernde Flügel wachsen und sie einfach eine Kuh in die Küche zaubern kann, wenn mal wieder die Milch aus ist.
Begleitet wird die Geschichte von wunderschönen, bunten Illustrationen (meine dreijährige sitzt hier ewig im Lesesessel und blättert durch das Buch um die Bilder anzuschauen).

**** Fazit ****
„Mami Fee & ich“ ist eine ganz bezaubernde Geschichte für Kinder, die sowohl beim Vorlesen als auch beim Selberlesen unglaublich viel Spaß macht und einem ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Sophie Kinsella – Mami Fee & ich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü