Macht euch bereit für die Winston Brothers

Einen wunderschönen guten Abend,

Wie ihr ja bestimmt schon mitbekommen habt, bin ich ein großer Fan von Liebesgeschichten. Nach meiner ziemlich langen Lesepause während der Babyzeiten meiner Kinder gab es auf einmal neben den Liebesgeschichten, die ich immer schon geliebt habe plötzlich auch die Geschichten, die zum New Adult-Genre gezählt werden. Damit warm zu werden war für mich nicht einfach und es gibt immer noch vieles was mich an einigen dieser Geschichten abschreckt, aber dann findet man immer wieder Bücher, die man mit Spaß und Freude liest.

So ein Buch möchte ich euch heute vorstellen: Penny Reid „Winston Brothers. Wherever you go.“ Und im gleichen Atemzug vielen Dank an Forever Ullstein, die mir über NetGalley ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Titel: Winston Brothers. Wherever you go

Autor: Penny Reid

Verlag: Forever by Ullstein

Erscheinungsjahr: 2018

Seitenzahl: 400

Preis: 4,99€

Format: E-Book

Jessica kehrt in ihre Heimatstadt zurück und nimmt eine Stelle als Lehrerin für Höhere Mathematik an. Bleiben will sie aber nicht – sie will lediglich Geld verdienen um ihre Schulden ab zu bezahlen und einige Berufserfahrung zu sammeln. Ansonsten will sie der Kleinstadt Green Valley so schnell wie möglich wieder den Rücken kehren und die Welt bereisen.

Auf einer Halloween-Party sieht sie sich ihrem Jugendschwarm Beau Winston gegenüber, der ihr auch im Erwachsenenalter immer noch den Atem stocken lässt. Als er sie hinter die Bühne und eine ernsthafte Knutscherei startet wähnt sich Jessica im siebten Himmel. Doch der Fall kommt schnell – denn der atemberaubende Mann ist nicht Beau sondern sein Zwillingsbruder Duane, mit dem Jessica sich schon seit der Kindheit ständig streitet und der ihr höchst suspekt ist.

Doch Jessica kann ihre Begegnung mit Duane nicht vergessen und ziemlich schnell merkt sie, dass sie mit ihrer Meinung über den vermeintlichen Bad Boy falsch gelegen hat. Doch einem glücklichem Zusammensein liegen ziemlich viele Steine im Weg und um diese zu überwinden, müssen die beiden nicht nur einander sondern auch sich selbst besser kennen lernen.

Ich habe mir meine Inhaltszusammenfassung jetzt mehrfach durchgelesen – klingt furchtbar kitschig und absolut „mainstream“, oder? Und ja, größtenteils ist es das auch, ABER: ganz ehrlich – Liebesgeschichten sind oft ähnlich. Schließlich steht immer ein Liebespaar im Mittelpunkt.

Und wir haben hier ein tolles Liebespaar. Die Szenen, die sich nur auf die beiden beziehen sind grandios! Jessica (den Namen finde ich persönlich irgendwie nicht passend in dieser Geschichte) und Duane sind tolle Charaktere, ehrlich, authentisch und gut gezeichnet. Die Anziehungskraft ist quasi spürbar und man fiebert mit beiden mit.

Die Nebenhandlungen sind vorhanden und auch nicht nicht zu verachten, aber sie geraten relativ schnell wirklich in den Hintergrund. Es gibt Schwierigkeiten, die Jessica und Duane überwinden müssen, aber wirklich wichtig ist eigentlich wirklich nur die Liebesgeschichte.

Penny Reids „Winston Brothers. Wherever you go“ ist ein Buch, das isch wirklich sehr gerne gelesen habe. Der Schreibstil ist so locker und flüssig, dass man wirklich eine Seite nach der nächsten weglesen kann. Noch dazu versteht es die Autorin ganz wunderbar „knisternde“ Szenen zwischen den beiden Protagonisten zu beschreiben (nein, ich bin nicht verklemmt und kann durchaus Sex sagen, aber die Geschichte beinhaltet eine ganze Menge knisternde Szenen, die keinen Sex beinhalten und diese Situationen zu beschreiben finde ich manchmal noch schwieriger als Sexszenen an sich).

Die Geschichte um Duane und Jessica ist eine wunderbare, nette Geschichte für zwischendurch und ich hätte nicht gedacht, dass es so enden würde, aber ich freue mich sehr, dass es tatsächlich noch drei weitere Bücher rund um die Winston Brothers geben wird. Bereits am 06.August erscheint „Winston Brothers. Whatever it takes“ und erzählt die Geschichte des ältesten Winston Bruders – Jethro (auf ihn bin ich besonders gespannt).

 

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar zu Bärtige Männer? Immer her damit – Bunte Worte Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü